Erster Artikel endet um:
Artikel ist verkauft

Nass/Trocken-Staubsauger Storch S620 (Sa17)

Restzeit
Artikel ist verkauft (Donnerstag, 29. Juli 2021 - 09:00:18)
Verkaufspreis

Beendet

Versandkosten
Kostenlose Abholung
Kein Versand Inland
Kein Versand EU
Kein Internationaler Versand
Artikelstandort
Deutschland, 31135
Beschreibung

*** Bitte lesen Sie die Anzeige komplett ***

Beschreibung folgt am Ende des Informationstextes.

Nur Abholung möglich, Versand wird nicht angeboten.

Sie bieten hier ausdrücklich auf gebrauchte Waren einer Insolvenz.

Alle Bilder sind von den zum Verkauf stehenden Gegenständen und sind Teil der Artikelbeschreibung.

Abholort ist 31135 Hildesheim. Genaue Adresse gibt es nach Auktionsende.

Der Verkauf findet unter Ausschluß jeglicher Garantie und Rücknahme statt.

Eine Besichtigung vorher ist möglich.

Die Abholung ist NUR am Freitag 06.08.2021 von 08.00-14.00uhr möglich. Spätere Abholtermine in Ausnahmefällen nur nach Absprache.

Test vor Ort möglich. Es ist keine Ladehilfe vor Ort. Der Abtransport muß selbst organisiert werden. Ebenerdige Verladung. Alle Artikel sind gebraucht und weisen Gebrauchs-und/oder Lagerspuren auf.

Bieten Sie nicht, wenn sie die Termine nicht einhalten können.

Besichtigungs-und Abholtermine nur mit Terminabsprache.

Maskenpflicht vor Ort, Abstandsregeln sind einzuhalten. Zahlen Sie wenn möglich mit EC-Cash.
Verkauf nur an Gewerbetreibende

 

 

##########
Nass/Trocken-Staubsauger Storch S620
mit integrierter Pumpe um das abgesaugte Wasser abzupumpen.
Zustand siehe Bilder

Versand & Zahlung
Versandkosten
Kostenlose Abholung
Kein Versand Inland
Kein Versand EU
Kein Internationaler Versand

Zahlungsmethoden
Barzahlung bei Abholung
EC Karte bevorzugt
Standort
Ca. Standort: Deutschland, 31135
QR-Code
item matrixcode

Scannen Sie den QR-Code und gelangen Sie so direkt zum Artikel!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online Geschäfts- und Versteigerungsbedingungen und Widerruf

Online Geschäfts- und Versteigerungsbedingungen

 

Online Geschäfts- und Versteigerungsbedingungen der Martin Bode e. K., Auf dem Beeke 18, 31084 Freden (Leine) auf der Plattform www.martinbode.auction, nachfolgend Verwerter genannt.

Der Verwerter verkauft im Namen und für Rechnung des Einlieferers über das Internet gebrauchte Waren. Die nachfolgenden Online-Versteigerungsbedingungen regeln die rechtlichen Grundlagen zwischen Bieter, Verwerter und Einlieferer.

Registrierung/Zulassung:

A.1

Nur juristische Personen und uneingeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen nach Erreichen des 18. Lebensjahres sind zur Abgabe eines Kaufangebotes berechtigt.
Die Zulassung erfolgt erst nach dem Akzeptieren der Verwerter-AGB und der vollständigen Angabe aller notwendigen persönlichen Daten. Nach Erhalt und Prüfung wird der Bieter freigeschaltet. Der Verwerter behält sich ausdrücklich die Option vor, eine Registrierung abzulehnen. Die Prüfung kann bis zu 48 Stunden dauern.
Der Nutzung der personenbezogenen Daten (erheben, speichern und verarbeiten), stimmt der Nutzer mit der Bestätigung der AGB und der Anmeldung zu. Die Daten werden ausschließlich für den eigenen Gebrauch gespeichert und nur im Rahmen der Auftragsabwicklung an Dritte weitergegeben, beispielsweise dem Einlieferer im Rahmen des Kaufvertrages, einer Spedition im Rahmen der Transportabwicklung.

A.2

Der Bieter erhält Zugangsdaten und verpflichtet sich, dass kein Dritter Kenntnis davon erhält.
Sollte dies dennoch geschehen, ist der Verwerter sofort zu informieren, um den Account zu schützen. Der Verwerter übernimmt keine Verantwortung für missbräuchliche Verwendung der Bieter-Identifikation und des Passwortes.

A.3

Bieter, die unzulässige Methoden anwenden, können jederzeit, auch während einer laufenden Versteigerung – auch nach Angebotsabgabe -, gesperrt werden.

Onlinekatalog, Vertrag und Übergabe

B.1

Der Verwerter stellt im Auftrag des Einlieferers Waren auf der Plattform ein und bietet macht damit eine unverbindliche Einladung zur Abgabe von Kaufangeboten. Die gemachten Angaben bzgl. technischer Daten, Fabrikate, Baujahr, Maße sowie Mengenangaben, Zustand und Funktionsfähigkeit sind unverbindlich und dienen lediglich der Information. Die Zusicherung einer Eigenschaft ist damit nicht verbunden. Alle Gegenstände werden als gebraucht angeboten. Der Verwerter hat die eingestellten Waren nicht überprüft. Eine Überprüfung wird dringend angeraten an den ausgewiesenen Terminen. Eine Beschaffenheitsgarantie wird ausdrücklich ausgeschlossen.
Der Verwerter wird lediglich mit angemessener Sorgfalt eine Artikelbeschreibung anfertigen. Eine vorherige Besichtigung wird dringend geraten. Ort und zeitlicher Rahmen wird bei den Artikelbeschreibungen jeweils angegeben.


B.2

Da auf dieser Plattform spezielle Waren aus Insolvenz, Nachlass, Erbauseinandersetzungen o.ä. gezeigt werden, kann bei jedem Stück ein Zuschlag erst nach Zustimmung des jeweiligen Bevollmächtigten erteilt werden.  Auch kann nach Zuschlag der Vertrag rückabgewickelt werden, wenn Drittrechte nach Versteigerung und Zuschlag bekannt werden. Ein Schadenersatz hieraus an den Bieter wird ausdrücklich ausgeschlossen.

B.3

Liegt ein Höchstgebot unter dem Mindestpreis, kann der Verwerter die Ware nach Rücksprache mit dem Einlieferer dennoch verkaufen.

B.4

Bei Abgabe eines Gebotes auf einen gezeigten Artikel auf der Plattform des Verwerters stellt dieses Gebot ein verbindliches und unwiderrufliches Kaufangebot für den angebotenen Gegenstand dar. Das Kaufangebot erlischt, wenn ein Bieter ein höheres Angebot für denselben Artikel abgibt. Es steht dem Verwerter frei, welches Kaufangebot er in Absprache mit dem Einlieferer und für diesen annimmt. Es entsteht kein Anspruch auf Zuschlag durch Abgabe des höchsten Gebotes.

B.5

Das Ende der Auktion verlängert sich automatisch, wenn in den letzten 5 Minuten noch ein Gebot eingeht. Dies erfolgt solange, bis in den letzten 5 Minuten kein weiteres Gebot erfolgt. Das System stellt hierbei die relevante Zeit.

B.6

Nach Beendigung der Versteigerung erhält der Bieter mit dem höchsten Kaufangebot,
nach Rücksprache mit dem Einlieferer, eine Zuschlagsbestätigung. Durch die Zuschlagsbestätigung kommt noch kein Kaufvertrag zu Stande. Die Zuschlagsbestätigung beinhaltet allerdings die Verpflichtung, dass der Verwerter den zugeschlagenen Artikel für den Einlieferer – und dieser selbst auch nicht – nicht anderweitig verkaufen darf, solange der Bieter sein Gebot und damit sein Kaufangebot nicht gemäß den folgenden Regelungen widerruft oder der Widerruf dessen ausgeschlossen ist.

Sofern der Bieter zu dem in der Versteigerung genannten oder später festgelegten Abholtermin nicht kommt, gilt sein Gebot und damit sein Kaufangebot als widerrufen. Jedenfalls ist der Einlieferer dann wieder frei, den Artikel anderweitig zu verkaufen.

Der Kaufvertrag kommt erst vor Ort bei der Abholung des Artikels zu Stande, wenn der Bieter sich von dem Zustand des Artikels überzeugen konnte und sein Gebot dann nicht widerruft.

Der Verwerter zieht im Auftrag des Einlieferers den fälligen Kaufpreis ein und wickelt die ordnungsgemäße Übergabe ab.

WIDERRUFSRECHT

Der Bieter kann sein Gebot und damit sein verbindliches Kaufangebot bis zum Abschluss des Kaufvertrages vor Ort bei der Abholung ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Der Widerruf kann schriftlich, per Telefax, in Textform an oder vor Ort mündlich gegenüber dem Verwerter oder einer diesen vertretenden Person erfolgen. Die entsprechenden Daten lauten wie folgt:

Martin Bode e. K., Auf dem Beeke 18, 31084 Freden (Leine),

Telefaxnr.: 05121/66760, (bei Sendungen aus dem Ausland lautet die Nummer 0049/5121/66760)

E-Mail-Adresse: info@martinbode.de

 

WIDERRUFSFOLGEN

Durch den Widerruf ist der Bieter an sein Gebot und damit sein Kaufangebot nicht mehr gebunden, sodass kein Kaufvertrag und somit auch keinerlei Verpflichtung für den Bieter entstehen.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie Ihr Höchstgebot widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An Martin Bode e. K., Auf dem Beeke 18, 31084 Freden (Leine), Telefaxnummer: 0512166760, E-Mail-Adresse: info@martinbode.de :

- Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) das von mir/ uns (*) gemachte Angebot/Gebot für  folgende Waren


- Gebot am (*)/ als Höchstbietender

- Name des/ der Verbraucher(s)
- Anschrift des/ der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 


B.7

Eine Sachmängelhaftung, Garantie, Gewährleistung und Produkthaftung ist ausgeschlossen, da es sich hierbei um gebrauchte Gegenstände handelt, die der Käufer bei Abholung nochmals prüfen kann. Sollte die persönliche Abholung nicht möglich sein, ist ein Bevollmächtigter zu schicken oder mit dem Verwerter abzustimmen. Das Zeitfenster wird in der Auktion angegeben und ist bindend.


B.8

Demontage, Abbau und Verpackung erfolgen auf Kosten, Risiko und Organisation des Käufers
Entstehende Schäden am Gut und Eigentums des Einlieferers bei Abbau und Transport trägt der Käufer.
Wird ausnahmsweise auf Wunsch des Käufers der Artikel per Spedition oder per DHL versandt, gilt mit der Übergabe des Artikels an die Spedition, bzw. an DHL der Artikel als an den Käufer übergeben.
Das Eigentum geht nach vollständiger Bezahlung des Kaufpreises, des Verwertungsgeldes und der Steuern auf dem Käufer über.

Haftungsausschluss:

C1:

Alle Waren und Anlagen werden in dem Zustand verkauft wie sie stehen und liegen, unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung, und zwar insbesondere durch den Verwerter, mit dem kein Vertrag zustande kommt und der die Beschaffenheit der angebotenen Artikel nicht prüft, sodass Artikelbeschreibungen keinerlei Verbindlichkeit haben. Eine Haftung für die Beschreibungen kommt nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit hinsichtlich der Artikelbeschreibung in Frage und ist dann auf das negative Interesse des Bieters beschränkt, der also so zu stellen wäre als ob er nicht geboten hätte.

Der Einlieferer schließt die Gewährleistung auch aus. Der Verkauf erfolgt nicht im Rahmen einer entsprechenden gewerblichen Handelstätigkeit, sondern ist Ausfluss der Tätigkeit eines Insolvenz- oder Nachlassverwalters oder einer Liquidation/Verwertung.

C.2

Die Durchführung des Onlinebieterverfahrens unterliegt deutschem Recht.
Für die Übergabe gelten die jeweiligen, in der Artikelbeschreibung angegebenen Standorte und Termine. Gerichtsstand ist Hildesheim.

C3

Der Verwerter übernimmt keine Gewähr für die Erreichbarkeit der Seite www.martinbode.auction. Er haftet auch nicht für Störungen im Internet oder Schäden, die darauf fußen, dass in Folge von technischen Fehlern abgegebene Gebote nicht berücksichtigt oder platziert werden können.

C4

Der Versteigerer kann diese Bedingungen jederzeit ändern oder erweitern. Über eine Änderung der Bedingungen werden bereits angemeldete Bieter informiert und müssen dann den Bedingungen erneut zustimmen.
Die Zustimmung erfolgt nach Mitteilung ausdrücklich mit der weiteren Nutzung der Plattform. Im Falle der Nichtzustimmung muss der Bieter den Verwerter innerhalb einer Frist von 30 Tagen darüber informieren. Zur weiteren Nutzung der Plattform und zur Abgabe von Geboten ist er dann nicht mehr berechtigt.




 

Widerrufsrecht

WIDERRUFSRECHT

Der Bieter kann sein Gebot und damit sein verbindliches Kaufangebot bis zum Abschluss des Kaufvertrages vor Ort bei der Abholung ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Der Widerruf kann schriftlich, per Telefax, in Textform an oder vor Ort mündlich gegenüber dem Verwerter oder einer diesen vertretenden Person erfolgen. Die entsprechenden Daten lauten wie folgt:

Martin Bode e. K., Auf dem Beeke 18, 31084 Freden (Leine),

Telefaxnr.: 05121/66760, (bei Sendungen aus dem Ausland lautet die Nummer 0049/5121/66760)

E-Mail-Adresse: info@martinbode.de

 

WIDERRUFSFOLGEN

Durch den Widerruf ist der Bieter an sein Gebot und damit sein Kaufangebot nicht mehr gebunden, sodass kein Kaufvertrag und somit auch keinerlei Verpflichtung für den Bieter entstehen.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie Ihr Höchstgebot widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An Martin Bode e. K., Auf dem Beeke 18, 31084 Freden (Leine), Telefaxnummer: 0512166760, E-Mail-Adresse: info@martinbode.de :

- Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) das von mir/ uns (*) gemachte Angebot/Gebot für  folgende Waren


- Gebot am (*)/ als Höchstbietender

- Name des/ der Verbraucher(s)
- Anschrift des/ der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Impressum

Impressum

Gesetzliche Anbieterkennung:

Martin Bode e. K.
Inhaber: Martin Bode
Auf dem Beeke 18
31084 Freden (Leine)
Deutschland

Telefon: 0512154405
Telefax: 0512166760
E-Mail:
info@martinbode.de
USt-IdNr.: DE173257864

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichtes Hildesheim
Handelsregisternummer HRA 200249

Alternative Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr (https://ec.europa.eu/odr).

Wir sind seit 05.01.2016 Mitglied der Initiative "FairCommerce".
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter 
www.fair-commerce.de.

Weitere Artikel des Anbieters

Dieser Eintrag wurde 158 mal aufgerufen.